Tragödien als moderne Sanktionsbeschleuniger

Aus dem Jahr 1917 wird dem ehemaligen US-Präsidenten Wilson ein Ausspruch in den Mund gelegt. So soll er sich geäußert haben, dass „Recht kostbarer als Frieden ist…“ Man kann ihn heute beruhigen. Seine Nachfolger in diesem Amt haben seit zwanzig Jahren alles in ihrer Macht stehende getan, dass wir alle, die im Schlagschatten der „einzig verbliebenen Supermacht“ leben oder leben müssen, weder das eine noch das andere haben. – Ein Einwurf von Willy Wimmer.

Argentinien wirft den USA gerichtlichen Missbrauch beim Auslösen einer unnötigen Zahlungsunfähigkeit vor

Das südamerikanische Land droht den Vereinigten Staaten, diese vor dem Internationalen Gerichtshof in Den Haag zu verklagen, berichtet Ambrose Evans-Pritchard vom Londoner Daily Telegraph.

“The people causing the crisis are the ones who stand to gain the most from it”

On behalf of Matterhorn Asset Management, Lars Schall talked with the German economists Marc Friedrich and Matthias Weik. Both bestselling authors explain from a German and international perspective, in easy to understand language, why “The Crash is the solution” and why this crash will be more catastrophic than the previous one. They describe based on solid economic fundamentals why a ‘final financial collapse’ is on our doorstep.

Die Woche im Rückspiegel betrachtet

Jede Woche am Sonntag stelle ich eine Auslese der zehn bemerkenswertesten Geschichten und Veröffentlichungen vor, auf die ich bei meinen Streifzügen durch die Tiefen und Weiten des weltumspannenden Informationsnetzes gestoßen bin.

Manches gönnt man noch nicht einmal seinem ärgsten Feind

Im Zusammenhang mit der MH17-Tragödie konstatiert Willy Wimmer, dass die Weltöffentlichkeit bis heute vergeblich auf nachprüfbare Fakten wartet. Wo bleiben die Aufklärungsergebnisse der AWACS-Gefechtsführungssysteme, die seit langem jeden Winkel der Ukraine im Visier haben? Warum präsentieren die USA nicht die Erkenntnisse ihrer angeblich dichten Satelliten-Kette? Und warum missachtet man beflissentlich das Verhältnis Flughöhe-Aufschlagort?

SPENGLER: Warum Israel den Job jetzt erledigen muss

David P. Goldman verficht die Ansicht, dass der derzeitige Raketenschild “Iron Dome“ nicht mehr allzu lange den Sicherheitsbedürfnissen Israels gerecht bleiben wird – präzisions-gelenkte Raketen, die auf israelische Städte abgefeuert werden, dürften die nächste Stufe der Nahost-Animositäten darstellen. Daher hat die Reduzierung der Hamas in seinen Worten auch “als Abschreckung für die Hisbollah und Syrien zu dienen, um den Iran gar nicht zu erwähnen.“

DAS WANDERNDE AUGE: Es war Putins Rakete!

Pepe Escobar von Asia Times stellt fest: Das Urteil im Spin-Krieg zur jüngsten Malaysia Airlines-Tragödie lautet, dies ist “Terrorismus”, der durch “pro-russische Separatisten” in der Ukraine begangen wurde, und der russische Präsident Wladimir Putin ist der Hauptschuldige. Ende der Geschichte, Schluss, Aus, Punkt, Vorbei. Wer etwas anderes glaubt, Klappe halten. Warum? Weil es die CIA so sagte. Im Gegensatz zu den Vereinigten Staaten wird sich Russland Zeit nehmen, um die grundlegenden Fakten über das WAS, WO und WER in Erfahrung zu bringen, und um dem Spin in Washington die Wahrheit entgegen zu halten.

Subscribe to RSS Feed Lars Schall auf Twitter folgen