Die Woche im Rückspiegel betrachtet

Jede Woche am Sonntag stelle ich eine Auslese der zehn bemerkenswertesten Geschichten und Veröffentlichungen vor, über die ich bei meinen Streifzügen durch die Tiefen und Weiten des weltumspannenden Informationsnetzes gestolpert bin.

Die Woche im Rückspiegel betrachtet

Jede Woche am Sonntag stelle ich eine Auslese der zehn bemerkenswertesten Geschichten und Veröffentlichungen vor, über die ich bei meinen Streifzügen durch die Tiefen und Weiten des weltumspannenden Informationsnetzes gestolpert bin.

Für den Moment haben die USA das größte Gewehr

Lars Schall unterhielt sich mit Lawrence Wilkerson, einem im Ruhestand befindlichen Colonel der U.S. Army, der in der Vergangenheit unter anderem Stabschef des damaligen US-Außenministers Colin Powell war. Wilkerson nennt die Vereinigten Staaten einen „Kriegsstaat“ – und der „Krieg gegen den Terror“ ist seine Daseinsberechtigung („Raison d’Être“).

Die Woche im Rückspiegel betrachtet

Jede Woche am Sonntag stelle ich eine Auslese der zehn bemerkenswertesten Geschichten und Veröffentlichungen vor, über die ich bei meinen Streifzügen durch die Tiefen und Weiten des weltumspannenden Informationsnetzes gestolpert bin.

For the moment, the U.S. has the biggest gun

Lars Schall talked with Lawrence Wilkerson, a retired Colonel of the U.S. Army, who was in the past, inter alia, the Chief of Staff for then Secretary of State Colin Powell. Wilkerson calls the United States a “warfare state” – and the so called “War on Terror” is its “Raison d’Être“.

Die Woche im Rückspiegel betrachtet

Jede Woche am Sonntag stelle ich eine Auslese der zehn bemerkenswertesten Geschichten und Veröffentlichungen vor, über die ich bei meinen Streifzügen durch die Tiefen und Weiten des weltumspannenden Informationsnetzes gestolpert bin.

Die Woche im Rückspiegel betrachtet

Jede Woche am Sonntag stelle ich eine Auslese der zehn bemerkenswertesten Geschichten und Veröffentlichungen vor, über die ich bei meinen Streifzügen durch die Tiefen und Weiten des weltumspannenden Informationsnetzes gestolpert bin.

Subscribe to RSS Feed Lars Schall auf Twitter folgen