Zurück zu den Wurzeln: Von “Anti-Terror-Krieg” zur Russland-Konfrontation

Nachdem ich erfuhr, dass ein recht interessanter Artikel, der im September 2013 in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung erschien, nicht online erhältlich ist, war ich heute im Mikrofilmarchiv, um den Artikel aus der Versenkung zu holen.

Gold is a belief

Podcast interview: Financial journalist Lars Schall talked with highly respected Singapore-based fund manager Grant Williams about, inter alia: the philosophy of gold and money; gold as “power money”; the bad effects of central bank interventions; the Swiss Goldinitiative; and the question whether gold will become the ultimate bubble in the future after the bubbles in bonds and equities will have popped.

Die Woche im Rückspiegel betrachtet

Jede Woche am Sonntag stelle ich eine Auslese der zehn bemerkenswertesten Geschichten und Veröffentlichungen vor, auf die ich bei meinen Streifzügen durch die Tiefen und Weiten des weltumspannenden Informationsnetzes gestoßen bin.

Die Woche im Rückspiegel betrachtet

Jede Woche am Sonntag stelle ich eine Auslese der zehn bemerkenswertesten Geschichten und Veröffentlichungen vor, auf die ich bei meinen Streifzügen durch die Tiefen und Weiten des weltumspannenden Informationsnetzes gestoßen bin.

Was kostet die Welt? Und gehört sie der Fed?

So lautet die Fragestellung eines Video-Podcasts, den Jörg Wellbrock a.k.a. Tom W. Wolf vom “Spiegelfechter” mit Lars Schall produzierte. Wellbrock:Die Fed beschäftigt und erhitzt schon seit langer Zeit die Gemüter. Kontrovers werden die Fragen diskutiert, welche Stellung sie hat und wie ausgeprägt ihre Macht ist. Ich habe mit Lars Schall, einem freien Finanzjournalisten, über die Fed gesprochen und ihn gefragt, wie er das sieht.“

Zwei Beiträge von Peter Schiff zum Schweizer Gold-Referendum

US-Investmentberater und Bestsellerautor Peter Schiff hat eine Botschaft an die Schweiz: “Retten Sie Ihre Währung und Ihr Land“, so lautet sie. In exklusiv übersetzten Beiträgen verdeutlicht er, welch große Chance den Eidgenossen mit dem Gold-Referendum am 30. November aus seiner Sicht gegeben ist, und wünscht ihnen Mut.

Wie ein Plot des Tiefenstaats Jimmy Carter zu Fall brachte

Peter Dale Scott widmet sich in diesem exklusiv übersetzten Ausschnitt aus seinem neuen Buch “The American Deep State” den wenig beachteten Hintergründen der sogenannten “October Surprise“ 1980 und des Ölpreisschocks im gleichen Zeitraum. “Der Ölschock und die Benzinknappheit, die 1979 vom Big Oil ausgeheckt wurden, waren zusammen mit der October Surprise der Hauptfaktor bei der Ermöglichung der anschließenden Reagan-Revolution.“

Subscribe to RSS Feed Lars Schall auf Twitter folgen