Wird die Federal Reserve zur neuen Weltbank?

Empfehlen / Bookmarken

Die Federal Reserve, so wird berichtet, könnte dem Begriff “Weltbank“ eine neue Bedeutung verleihen. Bernanke könnte so verzweifelt sein, dass er den totalen Bailout durchzieht.

Von Lars Schall

Wie wir dem Blog von James Pethokoukis und der Berichterstattung von “Business Insider“ entnehmen, könnte der Vorsitzende der US-Notenbank Federal Reserve, Ben Bernanke, willens sein, dem europäischen Zentralbanken-Problemen mit einem „brutalst möglichen“ Bailout beizukommen.

Weltbailout?

Unter der Überschrift “Will Ben Bernanke and the Federal Reserve bail out Europe?“ widmet sich James Pethokoukis einer Einschätzung des Wirtschaftsanalysten Ed Yardeni, der denkt, dass Bernanke in der Tat zur “Rettung der Eurozone und der globalen Wirtschaft“ herbeieilen könnte:

“Angesichts der Zurückhaltung der EZB zu handeln, vermute ich, dass die Fed die Speerspitze der Bildung einer Globalen Liquiditäts-Fazilität (Global Liquidity Facility, GLF) übernehmen wird, um eine globale Finanzkrise abzuwenden. Fed-Chef Ben Bernanke hat bereits im Jahr 2008 gezeigt, dass er ein Meister in der Zusammenstellung von Notmaßnahmen ist. In Wirklichkeit würde es als weltweite Zentralbank handeln. Mr. Bernanke ist offensichtlich sehr über die Aussicht besorgt, dass die europäische Staatsschuldenkrise eine Ansteckungsgefahr darstellt, die sich in die USA ausbreiten könnte.“

Dies hatte sich im Laufe des Monats hatte am Rande einer Rede in Fort Bliss in El Paso, Texas, kundgetan, als Bernanke sagte, dass die USA, nicht nur Europa, wirtschaftlich und finanziell leiden würde, wenn die Schuldensituation nicht bald stabilisiert sei. Damals sagte er hinsichtlich der Zurückhaltung der europäischen Entscheidungsträger: “Bisher haben sie die Krise offensichtlich nicht gestoppt.“

Laut Ed Yardeni würde “die GLF Einlagen von der Fed und anderen teilnehmenden Zentralbanken erhalten, einschließlich der EZB. Die Mittel würden benutzt, um die Bande der Schulden gefordert Regierungen, die erforderlich sind, um eine strenge Überwachung ihrer steuerlichen und regulatorischen Richtlinien des IWF zu akzeptieren wäre zu kaufen.

Simone Foxman von „Business Insider“ kommentierte diesen Gedankengang so: “Bernanke wird nicht bereit sein zuzulassen, dass die Unwirksamkeit der Europäischen Zentralbank US-Banken infizieren und die Weltwirtschaft zerstören wird.“

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.

Subscribe to RSS Feed Lars Schall auf Twitter folgen