Posts Tagged ‘DAS WANDERNDE AUGE’

DAS WANDERNDE AUGE: Verflüchtigungspunkt (Vanishing point)

Empfehlen / Bookmarken

Erst verschwand das Passagierflugzeug MH370 vom Angesicht der Erde, dann verschwand es aus dem Nachrichten-Zyklus. Die „Schwester“-Maschine MH17 wurde sodann abgeschossen – und ist samt und sonders aller Datenschreiber auch flink von den Titelseiten verschwunden. Stellt sich die Frage: Wird die globale Zivilgesellschaft akzeptieren, dass das Schicksal von Flug MH17 ein Geheimnis wie bei MH370 […]

DAS WANDERNDE AUGE: Es war Putins Rakete!

Pepe Escobar von Asia Times stellt fest: Das Urteil im Spin-Krieg zur jüngsten Malaysia Airlines-Tragödie lautet, dies ist „Terrorismus“, der durch „pro-russische Separatisten“ in der Ukraine begangen wurde, und der russische Präsident Wladimir Putin ist der Hauptschuldige. Ende der Geschichte, Schluss, Aus, Punkt, Vorbei. Wer etwas anderes glaubt, Klappe halten. Warum? Weil es die CIA […]

DAS WANDERNDE AUGE: Die Rückkehr der lebenden (neo-con) Toten

US-Präsident Barack Obamas „neue“ außenpolitische Doktrin, die er letzte Woche in West Point darbrachte, wird in den USA vielfach als eine post-imperialistische Demonstration der Realpolitik dargestellt, die die Vorstellungen der Neokonservativen und Neoliberalen gleichermaßen zurückweist. Doch nicht so schnell, meint Pepe Escobar: der amerikanische „Sonderweg“ à la Amerikanischer Exzeptionalismus bleibt die Norm.

DAS WANDERNDE AUGE: Der IWF zieht in der Ukraine in den Krieg

Die erste Tranche des $17 Milliarden-Darlehens des Internationalen Währungsfonds an die Ukraine in Höhe von 3,2 Milliarden US-Dollar ist angekommen, aber wiederbeleben wird dieses Geld die ukrainische Wirtschaft keineswegs. Stattdessen, so Pepe Escobar, steht den Ukrainern ein langer, kalter Winter bevor. Russland vermag währenddessen ruhig abzuwarten: die Strukturanpassungen des IWF werden die Ukraine mehr als […]

DAS WANDERNDE AUGE: Asien wird Russland nicht „isolieren“

Pepe Escobar schreibt für Asia Times in Hongkong, dass China und der Rest Asiens Russland nicht „isolieren“ werden. China ist strategischer Partner Russlands und zusammen mit Japan und Südkorea (im Wesentlichen US-Protektorate) identifiziert es sich eher mit einer steten Versorgung an Öl und Gas, statt als Helfer beim Anrühren eines westlich provozierten Neuen Kalten Kriegs.

DAS WANDERNDE AUGE: Der neue amerikanisch-russische Kalte Krieg

Es gibt ja eigentlich nie einen langweiligen Moment im New Great Game in Eurasien. Doch Pepe Escobar schätzt den verbalen Gruß der stellvertretenden US-Außenministerin Victoria Nuland an die EU im Zuge der Ukraine-Proteste als einen dann doch besonderen Vorfall ein – im Sinne eines Zeichens des opportunistischen „strategischen Denkens“, das am Beltway in Washington herrscht. […]

DAS WANDERNDE AUGE: Rouhani und der 1914-Remix

Der iranische Präsident Hassan Rouhani umwirbt als Liebling von Davos das In-Crowd mit einem „Offen für Geschäfte“-Zeichen um die Brust. Aber die Masters of the Universe waren von dem, was er zur Geopolitik zu sagen hatte, weniger begeistert, denn anstatt die wahren Quellen der „wachsenden Spannungen“ anzugehen, ziehen sie es vor, eine alte hundertjährige Weltkriegs-Ansicht […]

Subscribe to RSS Feed Lars Schall auf Twitter folgen