Posts Tagged ‘Deutschland’

SPENGLER: Musil und Meta-Musil: Der unvermeidliche Erste Weltkrieg

Empfehlen / Bookmarken

David P. Goldman wendet anlässlich der endlosen Klagelied-Variationen, die für die westliche Zivilisation zur Hundertjahrfeier des Ersten Weltkrieges angestimmt werden, Robert Musils Meisterwerk “Der Mann ohne Eigenschaften“ an: Der Roman schildert die Wiener Elite, die ihren kleinen Sorgen in Unwissenheit dessen nachgeht, dass sich ihre Blase von einer Welt zu platzen anschickt. Treffend stellt Goldman […]

Die Geburt eines Eurasischen Jahrhunderts: Russland und China gestalten Pipelineistan

Ein Gespenst geht um in Washington, eine beunruhigende Vision einer chinesisch-russischen Allianz, die zu einer expansiven Symbiose aus Handel und Gewerbe in weiten Teilen der eurasischen Landmasse miteinander verheiratet ist – auf Kosten der Vereinigten Staaten. Wir erleben ein neues Eurasisches Jahrhundert in der Herstellung, so Pepe Escobar auf seinem Beobachter- und Kommentierungsposten in Hongkong.

Der US-Geheimdienstapparat und das Schicksal des privaten internationalen Bankensystems der Vorkriegszeit

Peter Dale Scott blickt in diesem Essay auf die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg in den USA zurück, um ihre Folgen für das internationale Bankensystem und die großen Ölkonzerne zu erkunden – und insbesondere die dabei zu beachtende Schlüsselrolle der machtvollen Dulles-Brüder. Ferner geht es um das Werden des Marshall-Plans und den Anfang der McCarthy-Ära.

Es gab keine Einbahnstraße in die Katastrophe

Der unabhängige Finanzjournalist Lars Schall führte für Jungle Drum Radio ein längeres Interview mit dem Historiker Wolfgang Effenberger über das Buch “Deutsche und Juden vor 1939: Stationen und Zeugnisse einer schwierigen Beziehung“, das Effenberger zusammen mit Reuven Moskovitz schrieb. Schwerpunkte des Gesprächs waren vor allem gegenseitige kulturelle Befruchtungen, weitgehend vergessene Phänomene wie die “Gesellschaft der […]

Professor Carroll Quigley und der Artikel, der zu wenig sagte

Carroll Quigley gehört nicht nur zu den herausragenden Historikern des 20. Jahrhunderts; sein Werk, insbesondere Tragedy and Hope, zählt auch zu den am meisten missbrauchten und bewusst entstellten. Exemplarisch dafür steht ein wichtiger Artikel der Washington Post, der jede ernsthafte Auseinandersetzung meidet, so es um das geht, was Quigley eigentlich in seinen historischen Untersuchungen herausgefunden […]

Wie gut ist Deutschland wirklich aufgestellt?

Kurz vor der Bundestagswahl sprach Lars Schall für JungleDrumRadio eine Stunde lang live mit “Deutschland-Tester“ Jens Berger. Berger ist der Auffassung, dass der Souverän Deutschlands, namentlich das Volk, jetzt schon der große Verlierer ist.

Geld ist Macht (Money Talks)

Norbert Häring („Das Handelsblatt“), der Mitbegründer / Direktor der World Economics Association, erläutert im folgenden Interview “den Schleier der Täuschung über dem Geld“. Er weist darauf hin, dass eng eingegrenzte und eindeutig spezifizierte Interessen über die wahre Natur des Bankengeschäfts bewusst Täuschung betreiben – insbesondere, dass die überwiegende Mehrheit des sich im Umlauf befindlichen Geldes […]

Subscribe to RSS Feed Lars Schall auf Twitter folgen