Posts Tagged ‘Ukraine’

“Ironically, America has never been as powerful financially as it is now”

Empfehlen / Bookmarken

For a series of interviews that were conducted in London for Matterhorn Asset Management this summer, Lars Schall met up with Ambrose Evans-Pritchard to discuss geo-politcal tensions in the world, China’s challenges, threats to the global economy and the expectations for gold.

DAS WANDERNDE AUGE: Verflüchtigungspunkt (Vanishing point)

Erst verschwand das Passagierflugzeug MH370 vom Angesicht der Erde, dann verschwand es aus dem Nachrichten-Zyklus. Die „Schwester“-Maschine MH17 wurde sodann abgeschossen – und ist samt und sonders aller Datenschreiber auch flink von den Titelseiten verschwunden. Stellt sich die Frage: Wird die globale Zivilgesellschaft akzeptieren, dass das Schicksal von Flug MH17 ein Geheimnis wie bei MH370 […]

Tragödien als moderne Sanktionsbeschleuniger

Aus dem Jahr 1917 wird dem ehemaligen US-Präsidenten Wilson ein Ausspruch in den Mund gelegt. So soll er sich geäußert haben, dass „Recht kostbarer als Frieden ist…“ Man kann ihn heute beruhigen. Seine Nachfolger in diesem Amt haben seit zwanzig Jahren alles in ihrer Macht stehende getan, dass wir alle, die im Schlagschatten der „einzig […]

Manches gönnt man noch nicht einmal seinem ärgsten Feind

Im Zusammenhang mit der MH17-Tragödie konstatiert Willy Wimmer, dass die Weltöffentlichkeit bis heute vergeblich auf nachprüfbare Fakten wartet. Wo bleiben die Aufklärungsergebnisse der AWACS-Gefechtsführungssysteme, die seit langem jeden Winkel der Ukraine im Visier haben? Warum präsentieren die USA nicht die Erkenntnisse ihrer angeblich dichten Satelliten-Kette? Und warum missachtet man beflissentlich das Verhältnis Flughöhe-Aufschlagort?

DAS WANDERNDE AUGE: Es war Putins Rakete!

Pepe Escobar von Asia Times stellt fest: Das Urteil im Spin-Krieg zur jüngsten Malaysia Airlines-Tragödie lautet, dies ist „Terrorismus“, der durch „pro-russische Separatisten“ in der Ukraine begangen wurde, und der russische Präsident Wladimir Putin ist der Hauptschuldige. Ende der Geschichte, Schluss, Aus, Punkt, Vorbei. Wer etwas anderes glaubt, Klappe halten. Warum? Weil es die CIA […]

DAS WANDERNDE AUGE: Die Rückkehr der lebenden (neo-con) Toten

US-Präsident Barack Obamas „neue“ außenpolitische Doktrin, die er letzte Woche in West Point darbrachte, wird in den USA vielfach als eine post-imperialistische Demonstration der Realpolitik dargestellt, die die Vorstellungen der Neokonservativen und Neoliberalen gleichermaßen zurückweist. Doch nicht so schnell, meint Pepe Escobar: der amerikanische „Sonderweg“ à la Amerikanischer Exzeptionalismus bleibt die Norm.

Die Geburt eines Eurasischen Jahrhunderts: Russland und China gestalten Pipelineistan

Ein Gespenst geht um in Washington, eine beunruhigende Vision einer chinesisch-russischen Allianz, die zu einer expansiven Symbiose aus Handel und Gewerbe in weiten Teilen der eurasischen Landmasse miteinander verheiratet ist – auf Kosten der Vereinigten Staaten. Wir erleben ein neues Eurasisches Jahrhundert in der Herstellung, so Pepe Escobar auf seinem Beobachter- und Kommentierungsposten in Hongkong.

Subscribe to RSS Feed Lars Schall auf Twitter folgen