Ein- und Ausfall

Werktags zur Mittagszeit ein Aphorismus, Teil XXXXXI.

Von Lars Schall

 

Obwohl es mitunter schwerer fällt, ist es dennoch schöner,

einen Menschen verstehen zu wollen, statt ihn schlichtweg zu verurteilen.

 

 

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.

Subscribe to RSS Feed Lars Schall auf Twitter folgen

Bei weiterer Nutzung dieser Webseite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen