Die Woche im Rückspiegel betrachtet

Share

Jede Woche am Sonntag stelle ich eine Auslese der zehn bemerkenswertesten Geschichten und Veröffentlichungen vor, über die ich bei meinen Streifzügen durch die Tiefen und Weiten des weltumspannenden Informationsnetzes gestolpert bin.

Von Lars Schall

Geneigte Leserin, geneigter Leser,

willkommen bei Die Woche im Rückspiegel betrachtet. Mit diesem Format möchte ich Ihnen immer wieder des Sonntags im Schnelldurchlauf Geschichten und Veröffentlichungen zu 10 Themenbereichen präsentieren, die mir im Laufe der jeweils vorangegangenen Woche als wie auch immer beachtenswert auffielen.

Und damit ohne weiteren Aufhebens zu den…

TOP 10-LINKS DER WOCHE

Auf Platz 10 erhielt Jürgen Habermas hier Besuch aus Spanien (“Jürgen! The men from Spain are here!”).

Auf Platz 9 können Sie sich kundig machen, ob sich der Erwerb von Seymour Hershs Memoiren “Reporter“ für Sie lohnt:

Seymour Hersh’s Memoir Is Full of Useful Reporting Secrets;

Seymour Hersh’s New Memoir is a Fascinating, Flabbergasting Masterpiece;

Don’t tell Congress.

Auf Platz 8 besteht die Möglichkeit, dass die kommende FIFA-WM in Russland der Anfang vom Ende sein wird – siehe hier.

Auf Platz 7 darf sich der BND hier richterlich genehmigt weiterhin sagen: “O’zapft is‘!“

Auf Platz 6 wird Ihnen hier die “InterParliamentary Union” (UPI) vorgestellt.

Auf Platz 5 ist jemand hier, hier und hier erst nicht mehr unter den Lebenden, um dann doch wieder unter den Lebenden zu weilen. Wie immer gilt: so oder so, der Russe ist schuld.

Auf Platz 4 holen wir uns hier, hier, hier und hier ein 4-Gänge-Info-Menue zum Thema “Russiagate“.

Auf Platz 3 kommt das US-Raketensystem THAAD hier eventuell nach D-land, um zu bleiben.

Auf Platz 2 folgen Artikel aus der Welt der Finanzen und der Wirtschaft:

Liquidity Crisis Coming: Here, There, Everywhere;

Italy Government Approved: Crisis Over? Hardly! Get Popcorn, Gold;

Die endlose Euro-“Rettung” wird teuer;

Why China-U.S. Trade Talks Are Destined To Fail;

What Is Trump’s Trade War Supposed to Accomplish?;

There is growing momentum to adopt China’s yuan as a reserve currency in Africa;

African finance leaders to debate China’s yuan as a reserve currency;

In Gold We Trust Report 2018: Gold and the Turning of the Monetary Tides;

Russia to double gold extraction becoming world’s second biggest producer;

Paulson nears launch of investor alliance to shake up gold sector.

Und auf Platz 1 gibt es geopolitischen Misch-Masch, bestehend aus Hick-Hack in der einen oder anderen Form:

CIA report says North Korea won’t denuclearize, but might open a burger joint;

Israel, Russia said to reach secret deal on pushing Iran away from Syrian border;

Trump moves to protect ISIS, al-Qaeda enclave in Syria;

Assad: Syria Must Get Rid of US Troops, by Force if Necessary;

GCC crisis, one year on: What’s the impact on Gulf economies?;

Cambridge Analytica’s Parent Company Helped Shape Saudi Arabia’s Reform Movement;

Saudi housing crisis tests Crown Prince’s reform drive;

Oil and gas geopolitics: no shelter from the storm;

China May Get World’s Largest Gas Field Because of U.S. Sanctions Against Iran;

China to host Iran to avoid project disruption amid nuclear deal doubt;

The Syria connection to Iran, Afghanistan and China;

The Decisive Moment;

US Sanctions on Iran: The Unraveling of Pax Americana;

Transatlantische Tragödie;

Tomorrow’s Terror Today;

The 3-Step Guide for Tricking America into a War.

Zuletzt noch das Musikstück der Woche: MILT BUCKNER – The Beast.

In dem Sinne, ganz der Ihre,

Lars Schall.

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

Subscribe to RSS Feed Lars Schall auf Twitter folgen

Bei weiterer Nutzung dieser Webseite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen