Posts Tagged ‘Ägypten’

Syriens und Ägyptens fatale Lage vermag nicht behoben zu werden

Syrien und Ägypten sterben. Sie starben, bevor der syrische Bürgerkrieg ausbrach und die Muslimbrüder die Macht in Kairo übernahmen. Syrien hat einen unlöslichen Bürgerkrieg und Ägypten hat eine unlösliche Krise, weil sie sterben. David P. Goldman erklärt aus seiner Sicht, warum sie das tun.

DAS WANDERNDE AUGE: Die China-US-“Bruderschaft“

Die neueste Runde des Strategie- und Wirtschaftsdialogs zwischen den USA und China vollzieht sich just zu einem Zeitpunkt, da einige Bewohner des US-Think-Tank-Landes von der Wunschvorstellung ausgehen, dass Peking geschwächt dastünde. Man sollte nicht allzu viel darauf verwetten. Denn während sich die US-Regierung im Nahen Osten im Netz der Muslim-Bruderschaft gefangen sieht, räumt China an […]

SPENGLER: Katastrophe durch Konsens

David P. Goldman rekapituliert in diesem Essay, wie Neocons und Obama-Liberale eine Katastrophe durch Konsens im Nahen Osten geschaffen haben. Er nennt dies “ein tragisches Ergebnis, im strengen Sinne des Wortes, da es schwer fällt, sich vorzustellen, wie es anders hätte kommen können.“

Scheitern IST eine Option in Ägypten

David P. Goldman, der auf Vorwürfe des Council on Foreign Relations reagiert, hält es für einen großen Fehler der US-Regierung, all ihre Eier in den Korb des ägyptischen Präsidenten Mohammed Morsi zu legen. Sollte die Autorität der Morsi-Regierung scheitern, würden die Strategen der amerikanischen Außenpolitik dringend gezwungen sein, Alternativen zu prüfen, um zu verhindern, dass […]

SPENGLER: Ableugnen ist noch immer ein Fluss in Ägypten

Wenn der ägyptische Präsident Mohammed Morsi, wie 2010 geschehen, Juden als „Nachkommen von Affen und Schweinen“ verächtlich macht, mag das schwer verdaulich sein; besorgniserregender ist aber, dass solch eine Ignoranz in einer Führungspersönlichkeit spazieren geht, die mit der Rettung eines Landes beauftragt ist, das sich in immens großen Schwierigkeiten befindet. Unterdes werden die Akteure des […]

DAS WANDERNDE AUGE: Obama und der asiatische Schwerpunkt

Man konnte fast das Rauschen ferner Drohnen während Präsident Barack Obamas Verteidigung Israels auf seiner rasanten Tour in Südostasien hören. Kluge Köpfe werden sich nicht durch die inhärente Heuchelei täuschen lassen, wohingegen es klar ist, dass die praktische Seite der Tour in der weiteren Auslagerung von US- amerikanischen Arbeitsplätzen bestand.

DAS WANDERNDE AUGE: Von sexy Benghazi bis hin zu Syrien und Gaza

Es mag bei all den anzüglichen Details, die über das Love-Pentagon bekannt werden, schwerfallen, sich auf wirkliche Politik zu konzentrieren; aber die Benghazi-Affäre, die eigentlich im Mittelpunkt stehen sollte, dürfte nur das Hors d’oeuvre für das sein, was in Syrien bevorsteht. Über Gaza hängt derweil politischen Wahlkampfkalküls halber die Operation Wolkensäule. Man erwarte diesbezüglich keine […]

Subscribe to RSS Feed Lars Schall auf Twitter folgen

Bei weiterer Nutzung dieser Webseite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen