Posts Tagged ‘ISI’

Der Fall Sibel Edmonds

Share

Wer noch nie von Sibel Edmonds gehört hat, sollte bezüglich 9/11 und des Kriegs gegen den Terror wohl eher kleinere Töne spucken. Immerhin sagt Daniel Ellsberg, der Mann, der die Pentagon-Papiere öffentlich machte, dass die Geschichte um Edmonds “bei weitem explosiver ist als die Pentagon-Papiere“.

Der gefälschte Krieg gegen den Terror: Wie die USA einige ihrer Feinde schützten

Share

Es ist Zeit für einen prüfenden Blick, inwieweit die US-amerikanischen Geheimdienste eine symbiotische Beziehung zu jenen Kräften entwickelt haben, die sie angeblich bekämpfen – und warum sie gelegentlich eingriffen, um es al-Qaida-Terroristen zu ermöglichen, mit ihren mörderischen Plänen fortzufahren. Auch wenn dies vielfach als reines „Verschwörungstheorie“-Gespinst abgetan wird, ergibt sich letztere Behauptung mitnichten aus einer […]

Terroristen auf dem Schachbrett

Share

Um dem Mysterium “9/11” auf die Spur zu kommen, ist es nicht verkehrt, dem Fall von zweien der angeblichen 19 Flugzeugentführer, Khalid Al-Midhar und Nawaf Al-Hazmi, Beachtung zu schenken. Hätte ein kleines, einzugrenzendes Element innerhalb der CIA die beiden Möchtegern-Terroristen nicht erfolgreich über 18 Monate hinweg vor einem Zugriff des FBI geschützt, wären sie wohl […]

US Government “Protection” of Al-Qaeda Terrorists and the US-Saudi “Black Hole”

Share

For almost two centuries American government, though always imperfect, was also a model for the world of limited government, having evolved a system of restraints on executive power through its constitutional arrangement of checks and balances. Since 9/11 however, constitutional American government has been overshadowed by a series of emergency measures to fight terrorism. The […]

Washingtons Kampf um die Syrien-Außenpolitik: Werden die Falken oder die Tauben obsiegen?

Share

In einer Tour d’horizon des Syrien-Konflikts weist der kanadische Buchautor Peter Dale Scott nachdrücklich auf die möglichen und beabsichtigten Energie-Pipelineströme im Mittleren Osten hin, die bei den Verhandlungen zwischen den USA und Russland um eine Konferenzlösung zu berücksichtigen sind. Eine weitaus größere Auseinandersetzung droht.

DAS WANDERNDE AUGE: Zero Dark Mali

Share

Es beginnt jetzt Zero Dark Pulp Fiction. Mit al-Qaida, das bequemste aller Feindbilder, das wieder einmal in Mode ist, heißt es nun: Goooooooooood Morning, Mali! Oder wird es den Franzosen überlassen sein, das Trugbild der Kontrolle in Mali zu verfolgen, während Washington “von hinten führt“? Dann hieße es wohl: Bonjooooour, Mali!

Subscribe to RSS Feed Lars Schall auf Twitter folgen

Bei weiterer Nutzung dieser Webseite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen